Vorwiegend heiter

Alles dabei, mal anmutig, mal albern, mal intellektuell, mal ironisch, mal frech, mal forsch – die Lieblingswörter von Leserinnen und Lesern (in Auswahl): Helmut Trapp, Gillenfeld: Frohsinn. Ich liebe dieses Wort, weil es wohlklingt und mir großen Spielraum für Interpretationen bietet. Froh bedeutet für mich Freude und Begeisterung. Mit Sinn verbinde ich Genuss, Freude und Begeisterung […]

Schenken Sie mir Ihr Lieblingswort!

Ach, ist das herrlich: ein Bad im Wörter-See, erquickend und labend. Lust auf einen Tauchgang? Ich nehme Sie mit … Trhekegmu, riw nehcam se lamseid sredna, tztej dnis eiS nard, neknehcs eiS rim nie troW – rhI trowsgnilbeiL! Oh verflixt, falsch herum, Tschuldigung, so ist es richtig: Umgekehrt, wir machen es diesmal anders, jetzt sind […]

Sim sa la bim, bam ba, sa la du, sa la dim

Ist das ein Wort, das noch gebraucht wird – oder kann das weg? Die Sprach-Gurus des Duden-Verlags grübeln. Hmm. Jägersmann zum Beispiel: kann weg, ist veraltet, wird nicht mehr gebraucht. So wie Bäckerjunge, Kammerjungfer, Lehrmädchen, Pfarrherr, Vorführdame. Weg, weg, weg, weg, weg. In der neuen Ausgabe des Dudens stehen 148 000 Wörter, darunter dreitausend, die es zuvor […]

Ach, du lieber Zeitgeist …

Neulich habe ich ein Wort gesucht. Nicht, dass ich es vermisst oder dringend gebraucht hätte. Nein, ich habe in der Zeitung gelesen, dass dieses Wort (wieder) im Duden vorkommt, und das hat mich neugierig gemacht. Es ist ein böses Wort, ideologisch vergiftet, von Linken und von Rechten als politischer Kampfbegriff verwendet, besonders von Hitlers Propaganda. […]

Schiefe Bilder, schräge Vergleiche

Eine glücklose Politikerin kündigt ihren Rücktritt an – und löst eine mediale Mobilmachung aus. Was ist da los? Nicht zufällig, diese Metaphorik: Machtkämpfe. Himmelfahrtskommando. Scheingefechte. An vorderster Front. Grabenkämpfe. Systematisch sturmreif geschossen. Dem Feuer zu lange ausgesetzt. Selbstzerstörungsmodus. Sekundärexplosion. Quälender Rück­zug. Todesstoß versetzt. Bilder aus dem Krieg. Sprachbilder, die signalisieren: Es geht um Sein oder […]

Angeführt, abgeführt

„Worte können sein wie kleine Arsen-Dosen: Sie werden unbemerkt verschluckt, sie scheinen keine Wirkung zu tun, und nach einiger Zeit ist die Giftwirkung doch da.“ (Victor Klemperer) Die Sprache ist gleichsam der Leib des Denkens, sagt der Philosoph Hegel. Sie bestimmt das Bewusstsein, und aus dem Bewusstsein, aus dem Denken, entstehen Taten. Unbedacht verwendete Wörter […]

Nie dürft ihr so tief singen

Rechts oder links. Lechts oder rinks. Wie schnell ist ein Buchstabe verdreht, verschluckt, versemmelt – und alles sieht ganz anders aus. Leserin Petra Pauli hat dieser Tage einen witzigen Wechsstabenverbuchsler in der Zeitung entdeckt: „Was auch immer geschieht: / Nie dürft ihr so tief singen, / von dem Kakao, durch den man euch zieht, / […]

Rums!! – Da geht die Pfeife los

Spaß mit Sprache. Es kracht und zischt und knallt, dass du denkst, du bist mittendrin im Tohuwabohu … Papperlapapp! Frau M. sagt, es sei jetzt mal genug mit dem ewigen Meinungstheater in dieser Kolumne und Zeit für einen Themenwechsel. Sie selbst verspüre kein Verlangen, sich ständig mit gesellschaftspolitischen Verwerfungen zu befassen, mit Trump und Klima-Greta und […]

Schnöde Mammuts, angezahlte Boxer

Tierisch-Satirisches, frisch aus dem Volksfreund: Die Umstellung der Zeit von Winter auf Sommer und umgekehrt alle halbe Jahre bereite vielen Menschen Probleme und bringe den Rhythmus der Tiere durcheinander, analysierte jüngst einer unserer Brüsseler Korrespondenten. Und weiter: Der Hinweis auf die Flora erscheine an den Haaren herbeigezogen. Halt! Stopp! Da stimmt etwas nicht! Anna Peters, […]

Fast zu schön, um wahr zu sein

Verstehen Sie Klingonisch? Sie wissen schon, die Sprache der Bewohner des Planeten Qo’noS, draußen in den unendlichen Weiten des Star-Trek-Universums. Ungefähr so: RkReÜAÜG. GrundVZÜV. BDGBIBBBMinBFAnO. Es braucht Hochbegabte wie den Halb-Vulkanier Mr. Spock (der mit den spitzen Ohren und dem grünen Blut), um Klingonen-Sprech in menschliche Laute zu übersetzen. RkReÜAÜG = Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz. GrundVZÜV = Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung. […]