Das Geheimnis der Witwe Klicko

Schade, sehr schade. – Ich bin schockiert! – Och nö, das gibt’s doch nicht. – Horror vacui! – Wie traurig ist das denn?! – Ich habe die Kolumne geliebt und werde sie vermissen. Et cetera. Perge perge. Danke, liebe Leserinnen, liebe Leser, für die Mails, Briefe, Posts, Telefonate, für die klugen, für die witzigen, für […]

Und jetzt: Champagner!

Schluss. Wie: Schluss? Ja: Schluss! Die sechshundertsechsundsechzigste Folge dieser Kolumne ist die letzte. Omnia tempus habent. Alles hat seine Zeit. Ich nicht. Ich habe keine Zeit mehr, jedenfalls nicht für diese Kolumne. Neue, andere Aufgaben im Management und so. Nur ab und zu mal, wenn sich doch ein Zeitfensterchen öffnet? Nö. Kolumne bedeutet, klassisch: in […]

Links ein Baum, rechts eine Bäumin

Im Urwald, neulich kurz nach fünf. Ich ging so für mich hin, und nichts zu suchen, das war mein Sinn. Außer Abenteuern, natürlich. Außer Erleuchtung, klar. Außer … ach, egal. Was mir auffiel im Urwald, neulich kurz nach fünf: Es grünt so grün, allüberall, es sprießt und wuchert und rankt und schlingt sich, prächtig! Ganz […]

Und nur Idioten beschweren sich …

Nein, nein und nochmals nein. Ich höre Stimmen, die ich nicht ertrage. Stimmen von Menschen, die meinen, dass die Demokratie in der Corona-Krise „total versagt“, dass der Republik ein „starker Führer“ fehle, um die Pandemie zu besiegen, dass … Leute, ich bekomme allergische Pusteln: ein bisschen Diktatur wagen? Niemals! „Politik ist wie das Wetter: Sie […]

Alphamann sucht Rassefrau …

In der schönen Osterzeit / wenn die frommen Bäckersleut‘, / viele süße Zuckersachen / backen und zurechtemachen/ wünschten Max und Moritz auch / sich so etwas zum Gebrauch … Immer wieder gut: Wilhelm Busch, der Dichter und Zeichner, ein Meister des (tiefsinnigen) Humors. Mag ich. Worüber lachen Sie, liebe Leserin, lieber Leser? Haben Sie heute […]

Kafkaeske Momente

Franz Kafka, einer wie keiner. Ich lese Franz Kafka, was sonst?! Weil – mir ist so komisch zumute, so blümerant, so … kafkaesk. Ein Jahr Corona. Ein Jahr hin und her, auf und zu, hü und hott. Mal so, mal so. All die Gesetze und Verordnungen, die Gebote und Verbote, die Presse-Statements und Maßnahmen-Kataloge. Und […]

Was es bedeutet, Mensch zu sein

Corona-Daten, tagein, tagaus. Zahlen, Zahlen, Zahlen. Für sich genommen: nichtssagend. Viel besser: anschaulich erzählen – das ist der Weg, um Menschen zu erreichen. Tutanchamun. Ich wette, dass bei Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, jetzt das Kopfkino anläuft. Tutanchamun, der Name genügt. Film ab: Der Pharao. Die fabulöse Goldmaske. Ägypten. Die Pyramiden, der Nil. Prunk und […]

Das N-Wort? Oh je, weg mit dem Kerl!

So. Zeit für eine Provokation. Der Begriff „Rasse“ wird aus dem Grundgesetz gestrichen, hat die Groko in Berlin dieser Tage beschlossen. Künftig soll in Artikel 3 der Verfassung stattdessen ein Verbot von Diskriminierung „aus rassistischen Gründen“ stehen. Das ist okay. Es gibt – biologisch, genetisch – keine unterschiedlichen Rassen. Wir sind Menschen. Weiße, Braune, Schwarze, Gelbe, Grüne, […]

Mühle auf, Mühle zu

Es ist ein uraltes Spiel: Mühle. Kennen Sie, oder? Ein Brett, zwei Spieler, jeder neun Steine, die abwechselnd gelegt werden. Ziel: Drei Steine in eine Reihe bringen, Mühle zu, dem Gegner einen Stein wegnehmen, noch eine Mühle bauen, ziehen, springen, Mühle auf, Mühle zu, Steine stibitzen, bis der andere nur noch zwei hat – gewonnen! […]

Was für ein Affentheater!

Merkwürdig, wie schnell ein Wort, kaum ausgesprochen, zum Markenzeichen, zum Spitznamen eines Menschen wird. Plötzlich klebt es an dir wie Kaugummi, du wirst es nicht mehr los. In der Politik gibt es hübsche Beispiele, mal witzig, mal geistreich, mal wenig schmeichelhaft. Kleine Kanzlerkunde: „Mutti“ Merkel (früher: „das Mädchen“, international: „Madame No“), „Genosse der Bosse“ und […]