Kafkaeske Momente

Franz Kafka, einer wie keiner. Ich lese Franz Kafka, was sonst?! Weil – mir ist so komisch zumute, so blümerant, so … kafkaesk. Ein Jahr Corona. Ein Jahr hin und her, auf und zu, hü und hott. Mal so, mal so. All die Gesetze und Verordnungen, die Gebote und Verbote, die Presse-Statements und Maßnahmen-Kataloge. Und […]

Was es bedeutet, Mensch zu sein

Corona-Daten, tagein, tagaus. Zahlen, Zahlen, Zahlen. Für sich genommen: nichtssagend. Viel besser: anschaulich erzählen – das ist der Weg, um Menschen zu erreichen. Tutanchamun. Ich wette, dass bei Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, jetzt das Kopfkino anläuft. Tutanchamun, der Name genügt. Film ab: Der Pharao. Die fabulöse Goldmaske. Ägypten. Die Pyramiden, der Nil. Prunk und […]

Das N-Wort? Oh je, weg mit dem Kerl!

So. Zeit für eine Provokation. Der Begriff „Rasse“ wird aus dem Grundgesetz gestrichen, hat die Groko in Berlin dieser Tage beschlossen. Künftig soll in Artikel 3 der Verfassung stattdessen ein Verbot von Diskriminierung „aus rassistischen Gründen“ stehen. Das ist okay. Es gibt – biologisch, genetisch – keine unterschiedlichen Rassen. Wir sind Menschen. Weiße, Braune, Schwarze, Gelbe, Grüne, […]

Mühle auf, Mühle zu

Es ist ein uraltes Spiel: Mühle. Kennen Sie, oder? Ein Brett, zwei Spieler, jeder neun Steine, die abwechselnd gelegt werden. Ziel: Drei Steine in eine Reihe bringen, Mühle zu, dem Gegner einen Stein wegnehmen, noch eine Mühle bauen, ziehen, springen, Mühle auf, Mühle zu, Steine stibitzen, bis der andere nur noch zwei hat – gewonnen! […]