Entschuldigung, liebe Kenner!

Peter Thesen schreibt zum Artikel „Ein Hobbyheimwerker und ein Charmeur im Cockpit“ (TV vom 17. März): Diesen Beitrag kann ich als Bürger des schönen Moselorts Kenn so nicht hinnehmen. Diese Unterstellung im ersten Satz („Nur ein Kenner kann die Maschine vom Kurs abgebracht und ihre Sender ausgestellt haben […]“) ist eine allgemeine Hetze gegen uns […]

Ich lüge jetzt

Anneliese Niesen aus Kalenborn-Scheuern schreibt: Sehr geehrter Herr Reinhart, sehr gerne lese ich die Kolumnen von Ihnen und Herrn Lintz, sie sind sehr intelligent und oft einfach köstlich. Eine Anmerkung zu einem Leserbrief unter der Überschrift „Eppes für lau“ (TV vom 15./16. März): Herr Daufenbach meint, es wäre kein Problem, Kerzen und Petroleumlampen für den […]

Foul ist, wenn der Schiri pfeift

Josef Hertin aus Euskirchen schreibt: Dem Trierischen Volksfreund kann man zu seiner langen Tradition und seinem Geschäftserfolg nur gratulieren, trotz der netten Menschen, die sich an Rechtschreibfehlern aufgeilen und gerne den Oberlehrer mimen. Niemand ist vollkommen, wie Peter Reinhart von der Chefredaktion immer sagt. Das Geheimnis des Erfolgs liegt darin, dass der Volksfreund sich mühelos […]

Liebe Frau Lichtblick …

Hella Lichtblick aus Entlarvungsheim bei Trier schreibt, sie sei eine aufmerksame Leserin. Bei dem kürzlich zum Bericht über den Astronauten Buzz Aldrin gezeigten Foto der Mondlandung handele es sich um eine „sehr schlechte Fälschung“. Es folgen viele Zeilen der Beweisführung. Und der Hinweis: „Da ich nicht ins Visier von amerikanischen Agenten vom Schlage der NSA […]