Zurück zu den Wurzeln

Johannes Jahn aus Jünkerath schreibt: Ich ärgere mich maßlos, wenn in unserer Ausgabe („Gerolstein“) Artikel angekündigt werden, die uns in der Verbandsgemeinde Obere Kyll betreffen und dann nicht erscheinen oder ein bis drei Tage später aus dem Prümer Lokalteil kommen. Wir haben nichts mit dem Prümer Lokalteil zu tun! Wir leben im Vulkaneifelkreis und nicht […]

Das Massaker und die Medien

Der Amoklauf von Winnenden mit 16 Toten hat tagelang die Medien und die öffentliche Diskussion beherrscht. Mehrere TV-Leser merken dazu an: Mal wird der Name des Täters gar nicht genannt, mal abgekürzt, mal komplett ausgeschrieben. Mal wird er auf Fotos unverschlüsselt gezeigt, mal mit einem schwarzen Balken oder digital gepixelt. Nach welchen Kriterien wird hier […]

Von Eifelanern und Moselern

Alois Mayer schreibt per E-Mail: Ich habe eine Grammatik-Frage, vielleicht können Sie mir helfen. Es geht darum, wie die Bewohner einer Ortschaft genannt werden. Wer in Daun wohnt, ist ein Dauner, klar, und wer in Steineberg lebt, ist ein Steineberger. Aber wie ist es etwa bei Steiningen (Steiningener oder Steininger?), Dahnen (Dahnener oder Dahner?), Bingen […]

Der nackte Wahnsinn

Eduard Pelzer aus Irrel schreibt zur Karnevals-Berichterstattung im Trierischen Volksfreund: Die Auswahl der Fotos für den Bericht „Schmuddelwetter und nackte Tatsachen“ beweist ein weiteres Mal in erschreckendem Maß, dass sich Ihre „Zeitung“ auf einem permanenten Weg redaktioneller Dekadenz befindet. Was Sie da präsentiert haben, ist thematisch in Text und Foto ein Gipfel von Geschmack- und […]

Spielregeln für Fundkatzen

Alexandra Schording aus Trittenheim schreibt: Als regelmäßiger Besucher der Webseite des Eifeltierheims Altrich habe ich mit Befremden dort lesen müssen, das der TV keine Artikel für Fundkatzen mehr abdrucken möchte. Als TV-Leser und Tierliebhaber möchte ich Sie bitten, auch weiterhin dem Tierheim Altrich zu helfen. Es wird über so viele unwichtige Sachen berichtet, da müsste […]