Gedankenfreiheit

Dieter Neyses schreibt per E-Mail: Bezüglich des Tibet-Leserbriefs mit der Überschrift „Inakzeptabel“ von Li Zhu aus Trier möchte ich neben meinem Entsetzen zum haarsträubenden Inhalt vor allem mein Erstaunen zum Ausdruck bringen, dass der TV einer solchen Zuschrift ein Forum bietet. In dieser Machart wird zur Zeit hundertfach und bundesweit (und vermutlich weltweit) als Leserbrief getarnte, vom chinesischen Staat gelenkte Desinformation betrieben. Ist das jetzt einfach nur provinziell oder auch im wirtschaftlichen Interesse des TV begründet?

Lieber Herr Neyses,

vielen Dank für Ihre Zuschrift. Sie werfen einige interessante Fragen auf. „Serienbriefe“, „Rundschreiben“ oder „offene Briefe“, die an dutzende Adressaten verschickt werden, veröffentlichen wir nicht im TV. Ich schließe Weiterlesen