Übelst Weltraum

Max-Merlin Ries aus Trier schreibt: Das „Jugendwort des Jahres 2015“ steht also fest: Smombie, eine Zusammensetzung der Wörter Smartphone und Zombie. Damit wird eine Person beschrieben, die so sehr auf ihr Smartphone fixiert ist, dass sie die Dinge um sich herum nicht mehr wahrnimmt.

Was mich als 17-Jährigen wundert: Vom Jugendwort des Jahres erfahre ich immer erst, wenn es veröffentlicht wird. Vorher habe ich es noch nie gehört, weder auf dem Schulhof noch im Bus oder in der Stadt. Mich interessiert, woher die Juroren diese Wörter nehmen. Surfen die Kritiker auf irgendwelchen Internetseiten und wählen das verrückteste Wort, das Sie finden können? Oder fragen sie Schüler im Unterricht? Weiterlesen