Auf die Schrippe genommen

Liebe Leserin, lieber Leser,

Sie müssen jetzt tapfer sein: Sommerpause – das Forum schließt für vier Wochen. Zuvor werfen wir traditionell einen Blick in die Hexenküche des Lektorats. Und beschäftigen uns mit Verhackern, Vertippern, Verhunzern, die beim Korrekturlesen aufgefallen sind und nicht in die Zeitung gelangten. Zum Glück!

Wir wissen, dass wir nichts wissen. Niemand ist vollkommen, niemand ist unfehlbar. Kein Papst, kein Kaiser, kein Nobelpreisträger, nicht einmal der Autor dieser Zeilen.

In der Textproduktion widerfahren uns Unvollkommenen und Fehlbaren die wunderlichsten Malheurs! Wie schnell ist ein Buchstabe verdreht, verschluckt, versemmelt – und keiner Weiterlesen