Zweierlei Gulden, dreierlei Taler

Es ist an der Zeit, mal wieder nach dem Fortschritt zu schauen. Sie wissen schon, dieses Ding, das wir im Kleinklein des Alltags leicht übersehen, weil es langsam kriecht wie eine Schnecke. Das wir für eine Illusion halten, weil es im Lärm der schlechten Nachrichten, der uns umtost, kaum auffällt. Das wir vergessen angesichts des Mahnens und Warnens der Schwarzmaler und Schreckensmelder, die unablässig Schlimmes verkünden: Klimakatastrophe! Terror! Krieg! Dieselkrise! Abendmahlstreit! Insektensterben! Brrr!

Weiterlesen

Die Schlange und der Apfel

Bruder Stephan Reimund Senge vom Kloster Himmerod schreibt: Samstag-Ausgabe, Seite eins: Boris Becker. Traumhochzeit. „Wütend bin ich“, sagt einer unserer Gäste. „Unverschämt!“, der nächste. „So was müsste man abbestellen“, der dritte. Ich kann nur den Kopf schütteln. Schlimm, dass ernsthafte Talkshows und Boulevardblätter diesen Frauenjäger und Dümmling, der noch weniger als nichtssagend ist, hochpreisen und einladen. Und nun dies auch noch im TV auf den Seiten „1″ und „32″.
Weiterlesen