Schottische Furche oder Tiqui-Taca?

Kurt Simonis aus Altrich schreibt: Dieser Tage ist mir beim Frühstück fast der Kaffee aus dem Hals gefallen: „Kaiserslautern am Mittwoch beim Erzfeind“ lautete eine dicke Schlagzeile im Sportteil. Haben wir nicht genug Krieg, Not und Elend auf der Welt? Kann man da sich nicht gewählter ausdrücken? Fußball = Krieg = Feindschaft? Schade!

Solch schlechten, martialisch reißerischen Journalismus lasse ich mir nicht mehr länger bieten und werde den auch nicht mehr länger kaufen. Wie schwer Sie es haben, Ihre Auflage zu halten, ist hinlänglich bekannt – Ihre Konkurrenz ist groß. Ich habe 1961 in Ihrem Haus Schriftsetzer Weiterlesen

Mehr als ein 1:0

Jürgen Henrichs aus Zeltingen-Rachtig schreibt zur Berichterstattung über Lokalsport: Stellen Sie sich vor, einem Spielbericht über die Regionalliga-Mannschaft von Eintracht Trier würde ebenso viel Platz eingeräumt wie einem Spiel zwischen Engers und der SG Udler (keine Wertung, nur Beispiel). So geschieht es regelmäßig, jeden Dienstag im TV, mit dem Basketball. Die Regionalliga-Mannschaft der MJC Trier wird mit der gleichen Beiläufigkeit bewertet wie ein Rheinlandligaspiel im Fußball. Woran liegt das? Wir sprechen von der gleichen Klasse, in der die Eintracht kickt: vierte Liga!
Weiterlesen

Je später der Abend…

Herbert Daufenbach aus Wittlich schreibt: Ich empfinde es als traurig, wenn eine namhafte Tageszeitung wie der Trierische Volksfreund nicht in der Lage ist, aktuell zu berichten. Warum sind die Ergebnisse und Tabellen von Spielen der Fußball-Bundesliga und der Fußball-Regionalliga nicht auf dem neuesten Stand? Das wiederholt sich ständig. Hat ein Thermometer noch einen Wert, wenn es die falsche Temperatur anzeigt?

Weiterlesen

König Fußball

Rainer C. aus Trier schreibt: Mir fällt auf, dass der „große“ Sport im TV recht stiefmütterlich behandelt wird. Hingegen wird der einheimische Sport bis hin zur letzten Bezirks- und Jugendklasse, auch in exotischen Sportarten wie Kegeln, seitenlang mit Berichten und Tabellen dargestellt. Gut, wo soll das auch sonst stehen als im Regionalblatt? Ich glaube jedoch, dass zum Beispiel die erste und zweite Fußball-Bundesliga wesentlich mehr Menschen interessieren als irgendeine Bezirksliga.
Nun ist mir aufgefallen, dass die Ankündigung zum 29. Bundesliga-Spieltag (15./16. April) nur in einem
Weiterlesen